Grand Large 382

Grand Large

  • Technische Daten

  • 2014

  • 11,25 m

  • 9,90 m

  • 3,85 m

  • 58 m²

  • 7060 kg

  • 1,90 m

  • 30 PS PS

  • 200 l

  • 380 l

  • 4

  • 4

Grand Large 382

Komfortable Performance


Die marine Architektur wurde von Felci Yachts entwickelt und garantiert die neusten Innovationen des Rumpfdesigns sowie weitere Designaspekte. Das Designlayout des Riggs richtet sich auf maximalen Komfort an Bord aus und dient einer gut ausbalancierten Yacht in allen Segelbedingungen.

Das Riglayout weist eine sehr hohe Übersetzung für maximalen Auftrieb und Effizienz mit einer Selbstwendefock und dem Großsegel auf. Für die performanceorientierten Segelkunden wurde der Decksplan für zwei längslaufende Schienen ausgelegt, um ein 108% Genoasegel für extra Segelfläche anzubringen.

Wie bei allen Dufour Grand Large Yachten, ist auch hier der Segelmast nach vorne geneigt um sowohl besseren Zugang als auch eine extra große Segelfläche zu haben - ein Muss in der Dufour DNA.

Der Decksplan wurde nach Rücksprache mit Kunden der 365, 375 und 380 akribisch entwickelt, um die Ideen und Vorschläge sowie Wünsche und Erfahrungen an Bord umzusetzen.

Das Cockpit wie auch der Steuermannsitz sind 10 cm länger als im Vorgängermodell der 380, um die Störungen des Backstags zu verbessern. Ein festes Bugspriet ist demnächst als Option zum Code 0 oder ähnlichem Segeln für noch mehr Segelfreude ohne zu großen Aufwand verfügbar.


Einzigartige Modularität


Die Dufour 382 Grand Large ist in sechs unterschiedlichen Layouts erhältlich.

Der erste erwähnenswerte Punkt ist die Möglichkeit der unterschiedlichen Einteilung: Man kann sich entweder für ein Mediterranes Galley Layout auf der Port Rumpfseite oder für ein traditionelleres Layout mit einer L-förmigen Pantry entscheiden. Diese Flexibilität der 382 befriedigt die verschiedenen Ansprüche und Gewohnheiten Kunden aller geografischen Regionen.

Der zweite einzigartige Punkt der neuen Grand Large ist die Möglichkeit in der längslaufenden Bordküche eine zweite Kabine einzufügen. Diese Feature erlaubt der 382 sowohl Komfort als auch Bedürfnisse großer Yachten im Rahmen von 40 bis 42 Fuß herauszufordern. Denn die 382 bietet für kleineres Geld und weniger Aufwand beinahe den gleichen Komfortlevel als eine große Yacht.

Große Aufmerksamkeit ist in die Studie der Ergonomie an Bord geflossen. Das Ergebnis ist ein modularer Tisch von einem Meter für den täglichen Gebrauch, an dem man mühelos von beiden Seiten das Sofa erreichen kann. Für das Abendessen kann der Tisch auf 1,40 Meter verlängert werden (der größte Esstisch auf dem Markt) und bietet Platz für acht Personen.

Der austauschbare Kartentisch, der ursprünglich für die 410 entwickelt wurde, findet nun auch seinen Platz in der 382, über den das Sofa verlängert werden kann. Im Standardlayout von der längslaufenden Pantry mit 3 Kabinen und einer Eignerkabine, macht der traditionelle Kartentisch mit dem dazugehörigen verschließbaren Fach dieses Boot einzigartig auf dem Markt.

Das Ergebnis offeriert ein sehr flexibles Produkt, dass sich bemüht, bestmöglich alle unterschiedlichen Marktansprüche im wichtigen Marktsegment zu bedienen.

Ausstattung:


- standard
- optional
Sonstiges

Konstruktion
Konstrukteur:
Umberto FELCI
Jahr:
2014
Rumpfkonstruktion:
Fiberglas / Laminieren
Deckkonstruktion:
Injektion

Dateien zur Grand Large 382